Meditation ist eine wunderbare Reise zu uns SELBST. 
 

Meditation ist der Anfang einer wunderbaren inneren Reise zu dir SELBST.

 
Meditation verhilft uns zu mehr Gelassenheit, innerer Ruhe, Freude und inneren Frieden im Alltag. Die positive Auswirkung von Meditation ist vielfach in wissenschaftlichen Studien belegt worden.
Das Ziel der Meditation ist eine Art innere Freiheit, ein Gefühl von Leere im positiven Sinne, das Loslassen von Gedanken und Anhaftungen. Spirituell gesehen ist es der Wunsch nach Erleuchtung, einem Zustand in dem wir in Frieden sind mit dem was ist und unsere Urteile über andere, aber auch uns selbst aufgeben.
 

Meditation ist eine innere Reise zu unserem wahren SELBST, zu einem Erleben, das uns zeigt, dass wir viel mehr sind als wir glauben. Im diesem Zustand der Gedankenstille erfahren wir Glück, Frieden und Heilung.

Gerade in diesen schnelllebigen, hektischen und reizüberfluteten Zeiten ist es wichtig seinem Geist Ruhe zu gönnen und sich zu erden.
 

Es gibt in jedem von uns eine tiefe Sehnsucht nach inneren Frieden und Gelassenheit und die Meditation kann den Raum dafür öffnen. Aber es fällt uns oftmals nicht leicht, Stille auszuhalten, wir haben es einfach nicht gelernt. Von daher braucht es die Bereitschaft und etwas Ausdauer, sich auf das "Abenteuer" Meditation einzulassen.
 

Meditation, Meditationskissen

 
In dem Moment wo du innehälst und deine Atemzüge nur beobachtest, kommt dein Geist zur Ruhe. Vielleicht anfänglich nur für einen kurzen Moment, aber mit zunehmender Praxis wird dieses Erleben von innerer Ruhe und Frieden immer mehr.
Es ist eigentlich nichts kompliziertes und auch keine große Sache. Aber es bedarf der inneren Bereitschaft und der Erlaubnis mal nichts zu tun und nur zu SEIN.
 
Es kann hierbei hilfreich sein, sich einen Meditationsplatz zu gestalten, auf dem man sich wohl fühlt und der uns daran erinnert, vom Alltag mal herunterzukommen. Auf dem Boden zu sitzen erdet uns und ist eine Haltung die wir i.d.R. nicht mit dem Alltag (z.B. oft auf Stühlen ...) verbinden.
 
Und hier kommt das Meditationkissen ins Spiel, dass und dabei hilft entspannt und schmerzfrei auf dem Boden zu sitzen.
 

BOSIKI hat ein ganz besonders Meditationskissen entwickelt, das Zipfel.

BOSIKI Zipfel Meditationskissen, Yogakissen.

Unser Zipfel Meditationskissen ist sehr bequem und vielseitig und für unterschiedliche Sitzvarianten sehr gut geeignet.
Das Zipfel Meditationskissen hat eine Größe von ca. 35 x 34 x H: 12-17 cm (Sitzhöhe ohne "Zipfel").
 
Es ist für den Schneidersitz geeignet, wenn Sie etwas weiter hinten auf dem Kissen sitzen und für den Burmesischen Sitz oder auch für Lotussitz, wenn Sie weiter vorne auf dem Kissen sitzen.
Ich persönlich lege mir das Kissen auch auf die Seite und nutze es dann für den Fersensitz. Das geht auch sehr gut. Somit ist dieses Kissen sehr vielseitig einsetzbar.
 

Die Höhe und Flexibilität kann sehr leicht über die Füllung reguliert werden, da das Zipfel über einen verdeckten und großzügigen Reißverschluss (ca. 34 cm) verfügt.

  

BOSIKI Zipfel Meditationskissen, Yogakissen.

 

Viele Anfänger fangen mit dem Schneider- oder Fersensitz an zu meditieren, da noch die Gelenkigkeit, besonders in den Hüften fehlt. Mit zunehmender Praxis ändert sich dann oftmals die Gelenkigkeit und dann hat man mit dem Zipfel auch andere Sitz-Optionen.
 
Auch wenn Sie mal länger sitzen, z.B. auf einem Seminar oder Retreat, kann es sinnvoll sein die Sitzhaltung mal zu verändern, um seine Gelenke zu entlasten. Das Zipfel eignet sich auch sehr gut als Nackenkissen, wenn man z.B. im Liegen meditiert oder sich entspannen möchte. weiter lesen